Traumjob: Make-Up-Artist

Viele junge Menschen haben nach oder oft auch schon während der Schule den Traum Make Up Artist zu werden. Aber wie wir man Make Up Artist? Als erstes sollte man natürlich ein gewisses Interesse für den Beauty- und Make-Up-Bereich mitbringen und eine Leidenschaft für Veränderungen, Schminke und Farben teilen. Ein gewisses künstlerisches Grundtalent ist natrürlich von Vorteil, da die Leinwand des Make-Up-Artisten das Gesicht eines jeden Menschen ist.

Eine lehrreiche Ausbildung

Eine Ausbildung in diesem Bereich ist keine staatliche anerkannte Ausbildung, weswegen man eine solche Ausbildung selber finanzieren muss. In jeder größeren Stadt gibt es viele verschiedene Akademien, die ein breites Angebot an Make-Up-Kursen anbieten. In abwechslungsreichen Kursen lernen die Schüler, wie man alle Gesichtsformen erkennt und richtig schminkt. Zudem gibt es eine Farbenlehre in der man lernt, die richtigen Farbtöne zu mischen und auf jeden individuellen Hauttypen anzuwenden. Außerdem lernt man diverse Trends und Looks, wie zum Beispiel die Cut Crease, Smokey Eyes oder Hollywood-Trends wie Contouring und Strobing. Viele Make-Up-Artisten haben bereits eine Ausbildung als Visagist, Friseur, Kosmetiker oder Maskenbildner absolviert und wachsen mit ihren Aufgaben in den Job eines Make-Up-Künstlers rein.

Diverse Arbeitsplätze

Make-Up Artisten und Visagisten arbeiten häufig an Filmset, für Modekampagnen oder Fotoshootings. Die Aufgabe der Künstler der Gesichter ist es, das Beste aus dem jeweiligen Gesicht heraus zu holen. An Filmsets werden die Gesichter der Schauspieler oft komplett verändert, zum Beispiel in dem Narben oder Verletzung geschminkt werden. Allerdings gibt es auch viele Make-Up-Artisten auf den sozialen Netzwerken wie Instagram, Facebook oder YouTube. Dort zeigen viele talentierte, junge Leute ihr können und schminken von außergewöhnlich, dramatischen Looks bis hin zum alltags-tauglichen Make Up, alles. Oftmals werden auch diese so genannten Beauty Influencer für Jobs gebucht oder als Markenambassadore für Kosmetiklinien.